Besser vertagen: Entscheidung für einen Projektentwickler für das Hertie-Haus

In der Ratssitzung haben wir beantragt, den Tagesordnungspunkt „Revitalisierung des ehemaligen Hertie-Gebäudes“ (Vorlage Nr. 2016/0131) von der Tagesordnung zu nehmen.

Dies wurde mehrheitlich abgelehnt, die GroKo möchte auf biegen und Brechen mit der Landmarken AG weiterverhandeln, obwohl die beiden Lebensmittel-Größen EDEKA und REWE schon abgewunken haben haben bei dem angedachten Lebensmittelmarkt im Keller.

Regenkamp: Eine Fahrt durchs Halteverbot (Video-Test)

Wir erinnern uns: Gemäß des Nahverkehrsplans soll eine neue Linie 327 über den Regenkamp fahren. Wir haben gesagt: Das geht nicht ohne großflächiges Halteverbot! Stadt und HCR bestritten das in der BV Herne-Mitte gegenüber den besorgten Anwohnern. Nun muß die Linie 303 wegen einer Baustelle auf der Walter-Bälz-Str. diesen neuen Weg nehmen. Und so sieht das aus, mit großflächigem Halteverbot.