Claudiusstr. 38: Bäume abhacken aus Bequemlichkeit?

Abbruchhaus Claudiusstr. 38Das Haus an der Claudiusstraße 38 (gehört der HGW) wird zur Zeit abgerissen, weil das Grundstück dem direkt angrenzenden Park zugeschlagen werden soll. Das ist schon seit langem im Bebauungsplan so vorgesehen, und mehr Grünfläche im Zentrum von Wanne ist ja nichts Schlechtes. Aber: Um das Haus standen große, alte und offensichtlich gesunde Bäume. Also genau das, was einen Park ausmacht. Jetzt wurden sie einfach so gefällt. Nur weil das Abbruchunternehmen bequemer arbeiten kann? Wir fragen in der Bezirksvertretung am 8.5.2018 mal nach.

Innenstadtkonzept Wanne – Sachstand und Bürgerbeteiligung

Innenstadtkonzept Wanne – Sachstand und Bürgerbeteiligung

Wir bleiben in der Sache zum Wanner Innenstadtkonzept am Ball und nutzen jede Gelegenheit uns für die Wanner Fußgängerzone stark zu machen.

Im letzten Beitrag zu unserer Ratsanfrage zu diesem Thema sind wir schon darauf eingegangen, das sich die Verwaltung nicht ausreichend um Wanne kümmert. Genau so haben wir moniert, dass es den Anschein hat, als wenn der Antrag zum Wanner Innenstadtkonzept von SPD und CDU nur den Charakter einer Seifenblase hatte. Warum kümmert sich unsere Groko nicht um die Umsetzung des Ratsbeschlusses? weiterlesen

Müllprobleme Wanner Str. (Ecke Hs.-Nr. 4 / Discount-Markt)

Müllprobleme Wanner Str. (Ecke Hs.-Nr. 4 / Discount-Markt)

Für die Sitzung der Bezirksvertretung Wanne am 21.11.2017 stellen wir folgende Anfrage:

An der o. a. Ecke werden immer wieder viele Abfälle abgestellt. Entsorgung Herne sammelt diese immer wieder morgens ein. Trotzdem kommt es oft zu unerträglichen Verunreinigungen. Nachbarn haben sich wiederholt über diese Zustände beschwert. Es scheint sich hier um ein grundlegendes Problem zu handeln. Möglicherweise fehlen bei den Häusern / Wohnungen ausreichend Mülltonnen / -Container ? weiterlesen

Anfrage: Probleme Wohnblock Emscherstraße 78-96

Unsere Anfrage für die Sitzung der Bezirksvertretung Wanne am 17.10.2017:

Im Frühjahr diesen Jahres fand anlässlich von Problemen ein Treffen vor Ort u. a. mit Bewohnern, Nachbarn, Verwaltung, Polizei, Politik … statt, bei dem von der Verwaltung zugesagt wurde, einen ‚Runden Tisch‘ einzuberufen, an dem u. a. die an diesem Treffen Teilnehmenden, eingeladen werden sollten. weiterlesen